Kooperationspartner

Die PonteNet AG pflegt Kooperationen mit den folgenden Partnern:

  
   

Bayer ist ein Life-Science-Unternehmen mit einer über 150-jährigen Geschichte und Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Sie entwickeln neue Moleküle, um mit innovativen Produkten und Lösungen die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze zu verbessern. Ihre Forschung und Entwicklung basiert dabei auf einem tiefgreifenden Verständnis der biochemischen Prozesse in lebenden Organismen.  
Novartis konzentriert sich auf innovative patentgeschützte Medikamente und Generika. Beide Segmente haben globale Reichweite und starke Kundenbeziehungen gemein. Forschung und Entwicklung (F&E) bilden den Kern des Unternehmens und sind entscheidender Bestandteil der Strategie. Funktionalen Organisationen tragen auf globaler Ebene dazu bei, die Effizienz zu steigern und operative Spitzenleistungen zu fördern.
Bildergebnis für unilabs
Novo Nordisk ist ein globales Unternehmen der Gesundheitsbranche und durch seine Innovationen seit über 95 Jahren führend in der Diabetesversorgung. Diese langjährige Erfahrung und Kompetenz wird auch genutzt, um Betroffene bei der Bewältigung weiterer chronischer Erkrankungen zu unterstützen: bei Hämophilie, Wachstumsstörungen und Adipositas.
Sandoz ist einer der Weltmarktführer in den Bereichen Generika und Biosimilars und eine Division der Novartis-Gruppe. Sie wollen neue Wege finden, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Sandoz trägt dazu bei, dass die Gesellschaft den wachsenden Anforderungen an die Gesundheitsversorgung Rechnung tragen kann, indem neue Lösungen entwickelt werden, die den Menschen weltweit den Zugang zu hochwertigen Medikamenten erleichtern.
Unilabs ist eine internationale Gruppe von Diagnostikspezialistinnen und -spezialisten. Der Leitgedanke des Wirkens ist CARE BIG – eine Unternehmenskultur, die eine offene Einstellung und neue Ideen fördert. Mit dem breiten Spektrum an Standorten und Angeboten sowie der einzigartigen CARE BIG-Philosophie will Unilabs diagnostisches Fachwissen weltweit voranbringen und sieht seine Aufgabe darin, im Zentrum und am Ausgangspunkt jeder Therapieentscheidung zu stehen.